Abstract
Statistik
Kommentare & Versionen

Eine neu entdeckte Zeichnung von Justus van Egmont

Kurzfassung

Zu den bemerkenswertesten Zeichnern aus dem Umkreis des für die Kunst seiner Zeit prägenden Peter Paul Rubens gehört dessen langjähriger Mitarbeiter Justus van Egmont. Als vor allem in Frankreich tätiger flämischer Künstler ließ er sich nicht bruchlos in die nationalistisch geprägten Kunstvorstellungen des 19. Jahrhunderts einfügen, deren Kanon bis heute fortwirkt. Mit der Vorstellung einer in Stuttgart befindlichen Zeichnung als Werk van Egmonts soll nicht nur deren Neuzuschreibung zur Diskussion gestellt, sondern auch die weiterführende Beschäftigung mit einem zu Unrecht vergessenen Künstler angeregt werden.

Artikel

Durchschnittliche Beurteilung

Ihre Beurteilung

0

Sprache:

Download:

[img]
Vorschau
PDF
562kB

Autor:

Büttner, Nils

Veröffentlichungsdatum:

21 Jul 2011 14:53

Zitierbarer Link:

urn:nbn:de:0009-23-25161

Lizenz

Jedermann darf dieses Werk unter den Bedingungen der Creative Commons Namensnennung 3.0 DE Lizenz benutzen.

empfohlene Zitierweise:

Büttner, Nils: Eine neu entdeckte Zeichnung von Justus van Egmont. In: Kunstgeschichte. Open Peer Reviewed Journal, 2010 (urn:nbn:de:0009-23-25161)

Bitte geben Sie beim Zitieren dieses Artikels die exakte URL und das Datum Ihres letzten Besuchs bei dieser Online-Adresse an.

Textsorte:

Neue Forschungen

Nur für Mitarbeiter des Archivs: Kontrollseite des Eintrags

Downloads

Downloads per month over past year

Benutzerspezifische Werkzeuge